MLT24 - Mechanischer Belastungsteststand

Der MLT24 erfüllt alle Wünsche, um statische und dynamische Belastungen auf Module und Kollektoren zu simulieren. Vierundzwanzig Pneumatikzylinder mit Vakuumsaugern üben Druck- bzw. Zugkräfte auf den Prüfling aus. Lokale, mechanische Spannungspunkte werden durch die gleichmäßige Kräfteverteilung reduziert. Der MLT24 bietet ein hohes Maß an Bedienungskomfort und Flexibilität. Die maximal einstellbare Kraft ermöglicht es viele Prüflinge bis zur Zerstörung zu testen.. Für die Produktentwicklung und Qualitätssicherung von Modulen und Kollektoren liefert der Teststand damit unentbehrliche Parameter.

Auf YouTube finden Sie ein Video zur Funktionsweise des MLT24-Teststands im Einsatz beim Prüfzentrum CFV Solar!


Technische Spezifikationen

Prüffläche 2.25 m × 1.5 m
Anzahl pneumatischer Zylinder 24
Anzahl Saugnäpfe an einem Zylinder 1 (optional 4)
Maximale Gesamtkräfte aller Zylindern +27,720 N Druckkraft
-22,200 N Zugkraft
Entsprechende maximale Druckbelastung (2 m²) +13,860 Pa Druckkraft
-11,100 Pa Zugkraft
Maximale Frequenz von Lastwechseln 0.1 Hz (optional 1 Hz)
Anzahl der Auslenkungssensoren 1 (optional 8)
Relevante Standards IEC 61215, IEC 61646, IEC 62782, UL 1703, ISO 9806, EN 12975
   
   

Wichtigste Merkmale

  • Reduzierte lokale mechanische Beanspruchung des Moduls durch die hohe Anzahl von 24 Saugnäpfen
  • Schnelle und präzise Anordnung der Zylinder durch mechanische Kopplung der Zylinder
  • Praktische und ergonomische Bedienung des Teststands durch Kurbeln und Scherenmechanismus
  • Leichte Anpassung von Zylindern und Saugnäpfen an unterschiedliche Prüflingsgrößen 
  • Hochpräzisions-Lastmessung 
  • Statische und dynamische Lastprüfung nach gängigen internationalen Normen
  • Einstellbare Kräfte bis zu 27 kN / -22 kN
  • Tests bis  zur Zerstörung des Prüflings können durchgeführt werden
  • Hochgenaue Messung der Durchbiegung des Prüflings mit optischen Abstandssensoren
  • Elektrische Durchgangsprüfung für PV-Module möglich

                  Weitere Mechanische Belastungsteststände



                  Software-Features

                  • Intuitive, grafische Benutzeroberfläche für die Steuerung des Prüfstands
                  • Vordefinierte Lastwechsel nach IEC 61215 und IEC 61646
                  • Dynamische Prüfung nach IEC 62782 
                  • Stufenweise Druckanpassung in 250 Pa-Schritten nach EN 12975 
                  • Kundenspezifische Prüfverfahren (auch nicht-zyklische Messungen, z.B. mit individuellen Lasteinstellungen, die gespeichert und wieder geladen werden können)
                  • Echtzeit-Visualisierung von Messungen
                  • Schnelle und einfache Testplanung durch die Anzeige der erforderlichen Testzeiten, automatischer Teststart zu definiertem Zeitpunkt möglich