ELC – Electroluminescence Camera

Bei der Untersuchung von Defekten an Solarmodulen im Feld, im Labor und in der Produktion gibt es ein wichtiges bildgebendes Verfahren, welches in allen drei Bereichen genutzt wird.

Das ist die Elektrolumineszenz (EL). Hierbei werden die Solarzellen über einen Strom angeregt, die dadurch eine Strahlung im Infrarotbereich aussenden. Diese Strahlung ist für das menschliche Auge unsichtbar, kann aber mit speziellen Kameras in Kombination mit Filtern und Objektiven in Bildern sichtbar gemacht werden.

Wir bauen für die Elektrolumineszenzanalyse eine spiegellose Vollformatkamera um. Diese kann dadurch für die Inspektion an Freiflächenanlagen, Hausinstallationen und im Labor eingesetzt werden. Unsere Kamera eignet sich auch um Videos aufzunehmen, da wir mit unserem Setup nur sehr kurze Belichtungszeiten benötigen.

Wichtig zu wissen ist hierbei, dass man die Aufnahmen im Freifeld nur im Dämmerlicht oder in der kompletten Dunkelheit durchführen kann.

Für die Analyse von Elektrolumineszenz Bildern gibt es auch Normen, darunter die IEC/TS 63202-2 und die IEC TS 60904-13.