Stromversorgungen für Klimakammertests

Eine wichtige Rolle bei der Qualitätsprüfung von PV Modulen nach IEC 61215 stellen die Temperaturwechselprüfung (MQT 11) und die Feuchte-Frost Prüfung (MQT 12) dar. Neben der Umweltsimulation mit der Klimakammer ist es notwendig die Module, mittels einer programmierbaren Stromversorgung, in speziellen Prüfsequenzen zu belasten.

Neben der Stromversorgung müssen die einzelnen Modul- und Umgebungstemperaturen, sowie die Feuchte während der Prüfungen gemessen werden. Die dazu benötigten Sensoren und die Datenerfassung sind im Lieferumfang enthalten.

Für die Prüfungen werden bis zu zehn Stromversorgungen und ein Datenerfassungsmodul  in einem Rack installiert. Die Software überwacht alle Prüfparameter, aktiviert in den relevanten Sequenzen die Stromversorgung und berichtet über Abweichungen.

Für Akkreditierte Labore ist es möglich alle Sensoren mit Kalibrierzertifikaten nach ISO17025 auszuliefern.


Technische Spezifikationen

Leistung 1500W
Spannungsbereich 0 – 80V*
Strombereich 0 – 19A*
Anzahl simultaner Prüfungen 10 Module
Unterbrechungsfreie Stromversorgung Optional
Relevante Standards IEC 61215, IEC 61646
Prüfungen MQT 11 Temperaturwechselprüfung; MQT 12 die Feuchte-Frost Prüfung
* Optional: weitere Spannungs-, Stromstärkebereiche verfügbar

Software features

  • Intuitive grafische Bedienoberfläche
  • Echtzeit Visualisierung der Messungen
  • Automatische Überprüfung der Prüfparameter (z.B. Klimabedingungen)
  • Einfache Rückverfolgbarkeit der Kalibrierfaktoren im Mess-File