Prüfstand zur Überprüfung der elektrischen Sicherheit von PV Modulen

Die PSE AG hat einen Teststand zur Überprüfung der elektrischen Sicherheit von PV Module entwickelt. Dieser 4 in 1 Teststand kombiniert folgende Tests entsprechend der IEC 61215, IEC 61646 und der IEC 61730:

  • Prüfung des Isolationswiderstandes unter Benässung (MQT 15 IEC 61215-2)
  • Isolationsprüfung (MST 16, IEC 61730)
  •  Prüfung der Durchgängigkeit der Erdung (MST 13, IEC 61730)
  • Rückstrom-Überlastprüfung (MST 26, IEC 61730)

Technische Spezifikationen

Prüffläche 2.3 m × 1.4 m (andere Größen auf Anfrage)
Maximale Spannung 10000V bei Isolationsprüfungen
Maximaler Strom 65A bei der Rückstrom-Überlastprüfung
Tests MQT15, MST13, MST 16, MST 26
Standards IEC 61215, IEC 61646, IEC 61730

Wichtigste Merkmale

  • Automatisiertes testen durch vordefinierte Prüfabläufe
  • Einfache und Komfortable Montage von Modulen
  •  Flexible Einstellung der Eintauchtiefe für verschiedene Modultypen
  • Sicherheitsfunktionen zur Vermeidung einer Gefährdung durch gefährliche Spannungen und Ströme
  • Alle Sensoren werden mit einem ISO17025 Prüfprotokol geliefert

 

Software-Features

  • Einfacher Export von Daten für die Erstellung von Testberichten
  • Vordefinierter Testabläufe
  • Alle Messwerte werden in der Software dargestellt
  • Konfiguration von eigenen Testabläufen und Standard-Tests

Bei der Entwicklung des Teststandes, wurde großer Wert auf den Bedienkomfort bei gleichzeitig hoher Flexibilität, gelegt. Durch die vordefinierten Testabläufe steht ein Teststand zur Verfügung, der einfach zu bedienen ist, aber trotzdem ein hohes Maß an Flexibilität bietet. Die Dokumentation der Ergebnisse erfüllt die Anforderungen der Akkreditierungsstellen. Alle wichtigen Parameter werden lückenlos aufgezeichnet und gespeichert.